Teneriffa die Perle der Kanarischen Inseln -

Wettervorhersage für Teneriffa für die nächsten 7 Tage

Wetter für Teneriffa


Reise suchen – Urlaub buchen – Erholung genießen – Hier können Sie günstige “Last Minute” Angebote oder Pauschalreisen für die Kanaren buchen. Selbstverständlich können Sie auch gern einen anderen Ort oder ein Land ihrer Wahl eingeben und so günstige Reiseangebote finden. Wir wünschen viel Spaß und genießen Sie ihre Reise!


Mit einer Gesamtfläche von 2034 Quadratkilometern sowie einer Einwohnerzahl von 888.000 Menschen ist Teneriffa die größte aller Küste von TeneriffaKanareninseln. Sie ist in erster Linie als Urlaubsdestination bekannt. Das ganzjährig milde Klima und die reizvollen Sandstrände tragen nebenbei ihren entscheidenden Teil zur ungebrochenen Beliebtheit der spanischen Atlantikinsel bei. Unmittelbare Nachbarinseln sind La Palma, La Gomera sowie Gran Canaria.

Die Natur und Geografie von Teneriffa

Eine weitere Besonderheit liegt in den Vulkanen, die sich auf der Insel über Jahrmillionen hinweg entwickelt haben. Bis zum heutigen Tag sind die Vulkane aktiv. Aus dem vulkanischen Gebirgsmassiv Las Canadas ragt der Pico del Teide. Mit einer Höhe von 3718 m ist er der Größte unter den spanischen Bergen.

Im Gegensatz zum kontinentalen Spanien ist das Klima auf Teneriffa deutlich milder. Über das Jahr gesehen befinden sich die durchschnittlichen Temperaturen auf einem relativ gleichem Niveau mit geringen Schwankungen. Für den Januar liegen sie bei 20 Grad, der Juli wird im Flora und Fauna von TeneriffaSchnitt 29 Grad warm. Während der Sommermonate fällt wenig Regen, die Spitzenwerte von maximal 43 mm befinden sich in der kühleren Jahreszeit von November bis März. Durch die Passatwinde ist die Luftfeuchtigkeit zumindest in den Gebirgsregionen entsprechend hoch. Dem atlantischen Meer kommt deshalb im Sommer eine kühlende Wirkung zu, Pflanzen wie der Weihnachtsstern oder Kakteen blühen auf der Insel ganzjährig. Eine Vielzahl dieser Gewächse ist dort mitunter beheimatet, wie beispielsweise die Kanarische Kiefer. Die dortigen klimatischen Bedingungen sind für das Wachstum des Baumes ideal. Auch Liebhaber von Delfine und Grindwale kommen hier auf Teneriffa auf ihre Kosten. Schauen Sie sich gern dieses Video dazu an.

Die Städte Santa Cruz de Tenerife und La Laguna

Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist im Nordosten gelegen und umfasst über 200.000 Einwohner. Von dort aus wird die Insel verwaltet. Früher hatte das Verwaltungshaus auf der Plaza de la Candelaria seinen Sitz, heute macht der Platz den Mittelpunkt der Innenstadt aus. Weitere namhafte Plazas sind die Plaza de Espana sowie die Plaza de la Iglesia. Die Einwohner von TeneriffaAvenida Tres de Mayo spielt als Verkehrsknotenpunkt eine entscheidende Rolle. Sie ist nach dem Gründungstag von Santa Cruz am 3. Mai 1494 benannt.
Die ‘Inseluniversität’ befindet sich in der Stadt La Laguna, sie ist die traditionsreichste Hochschule auf den Kanareninseln. Die Fakultät für Geisteswissenschaften zählt zu den renommiertesten von ganz Spanien. Heute gelten Teile der Altstadt von La Laguna als international anerkanntes Weltkulturerbe. Zugleich kommt der Stadt die Rolle als Bischofssitz zu, denn ein Großteil der Gesamtbevölkerung gehört dem katholischen Glauben an. Behütet wird die Insel im Übrigen durch die Jungfrau von Candelaria, die als Schutzheilige der Kanaren Verehrung findet. Ihr Gedenktag ist am 2. Februar (Maria Lichtmess). Auch sehr beliebt ist aus Teneriffa der “COBANA Bananenlikör” den Sie unbedingt mal probieren sollten. Cobana hier kaufen

Behindertengerechte Infrastruktur für Rollstuhl und Elektromobile

Auch ein wichtiges Thema ist die Mobilität und Zugänglichkeit für Barrierefrei ReisenRollstuhlfahrer /​Rollstuhlfahrerinnen und Besitzer eines Elektromobils. Leider werden Menschen mit Behinderung immer wieder an der Barrierefreiheit in Hotels oder an Sehenswürdigkeiten scheitern und sagen sich somit, hier brauche ich erst gar nicht meine Reise buchen. Auf Teneriffa gibt es zum Beispiel Rollstuhlzugängliche Strände die unter anderem über einen Steg zugänglich sind. Auch gibt es viele Rollstuhlgerechte und Barrierefreihe Hotels oder Ferienhäuser auf Teneriffa. Diese verfügen über geräumige Zimmer, ein Behindertengerechtes Bad und weite Türen. So können auch Menschen mit Behinderung ihren Urlaub voll und ganz genießen.

  • Eine kleine Auswahl an Behindertengerechten Hotels:
    – Hotel “Mar y Sol”
    – Parque Cristobal Bungalows
    H10 Big Sur Hotel
    – Hotel “Tigotan”
    – Hotel “Vulcano”
    H10 Conquistador
  • Um nur einige zu nennen. Diese Hotels und Bungalowanlagen bieten viel Freiheit, Spaß und vor allem Erholung.

Einige Sehenswürdichkeiten auf Teneriffa

1. Masca – Eines der schönsten Wanderpfade auf der Insel
2. Garachico – Von italienischen Kaufleuten vor 500 Jahren gegründet
3. Los Gigantes – Mit 500 Metern die zweithöchsten Klippen Europas
4. Cueva del Viento – Mit 18 Kilometer Länge die größte Vulkanröhre Europas
5. Whale Watching – Sehr beliebt sind Ausflüge zu Delfine und Wale
6. Siam Park – Der größte Wasserpark Europas mit einer Größe von 18,5 Hektar

  • Es gibt noch viel mehr auf dieser schönen Insel zu entdecken, so das einem nie langweilig werden kann im Urlaub.

Quicklinks:

Ausflugsziele auf Teneriffa